20. August 2010
20 Uhr

stringendo-Konzert

Südpunkt Nürnberg
mit

The Whistlebinkies -
Scottish traditional music

Stefan Grasse Trio -
World music from Bavaria to Rio

Das Doppelkonzert
zum 25jährigen Jubiläum
der Städtepartnerschaft
Nürnberg-Glasgow

weitere Infos hier

 

08. Nürnberger Gitarrennacht

Samstag, 16. März 2002 | 20 Uhr | Tafelhalle Nürnberg

Programm

Michael Sagmeister solo (E-Git.)
Virtuos Jazzguitar

Norbert Gabla (Bandoneon) & Andreas Blüml (Git.)
Tango Argentino

Stefan Grasse Quartett
Stefan Grasse (Git.), Daniela Grams (Cello), Markus Schlesag (Bass) & Tilmann Uhl (Perc.)
Strings & Sticks

Pressespiegel

„Sein neues Begleittrio … : mehr als eine sattsanfte Soundfolie für den flinkfingerigen Sologitarrero Grasse. Der versteht sich sowieso eher als - meist bescheidene Zurückhaltung übender - Primus inter Pares, bei denen ein bestimmtes Virtuositätsniveau gleichsam zu künstlerischen Grundausstattung gehört. Die Kralle des Könners zeigt Grasse erst in Isaak Albeniz’ unverwüstlichem Dauerbrenner „Asturias“, der betont druckvoll daherkommt. So entstaubt man Klassik-“Schlager“. … Gabla ist nicht nur fern jedes Epigonentums, sondern erweist sich zudem wieder einmal als geschmackvoller Gestalter, der in Andreas Blüml seinen kongenialen Widerpart und Begleiter findet. Zwei Filigranarbeiter ohne Limits. Grenzen scheinen auch für den Hochgeschwindigkeits-Fanatiker Michael Sagmeister schlichtweg nicht zu existieren. Mal atemlos rasant, mal so intim und introvertiert, dass man eine Stecknadel fallen hören könnte. Schönheit, die beinahe weh tut.“
(Hans von Draminski, Nürnberger Nachrichten)

„ ‘Ich bin der lebende Beweis, dass Jazz Spaß machen kann.‘ Damit trifft Sagmeister den Nagel auf den Kopf. Technisch brilliant, emotional und ausdrucksstark ist sein Spiel, von einer schlichten aber tiefen Wahrheit geprägt.“
(Nürnberger Zeitung)

Gefördert von der Stadt Nürnberg und vom Bezirk Mittelfranken.

zurück